Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Gastbeitrag

Wo bitte geht’s zum Konzertsaal?

Warum das Uhlandbad als Standort denkbar ungeeignet ist.

21.02.2019

Von Ursula Schwitalla

Die Stadtverwaltung koppelt Bäder- und Konzertsaalprojekt und provoziert eine Polarisierung der Stadtgesellschaft in Badbefürworter gegen Konzertsaalbefürworter. Im Uhlandbad schwimmen, ein Hallenbad Süd befürworten und sich einen Konzertsaal in herausragender Architektur wünschen schließt sich gegenseitig nicht aus.Die „Konzentration“ (Verwaltungsvorlage) auf den Standort „Uhlandbad“ kommt tatsä...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen