Ofterdingen · Ortsentwicklung

Wo der Rosenkäfer lebt

Ofterdingen plant, weitere Wohnbauflächen am nördlichen Ortsrand auszuweisen. Das Neubaugebiet „Im Grund II“ soll erweitert werden. Von Susanne Wiedmann

25.06.2022

Von Susanne Wiedmann

Auf dem Ofterdinger Rathaus gibt es unablässig Anfragen, sagt Bürgermeister Joseph Reichert. Was es aber nicht mehr gibt, sind gemeindeeigene Bauplätze. Deshalb soll das Neubaugebiet „Im Grund II“ nach Norden erweitert werden. 2,3 Hektar groß ist der Planbereich, bisher vorwiegend Grünland und teilweise als Pferdekoppeln genutzt. Nördlich und östlich wird es von landwirtschaftlichen Flächen und –...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
25.06.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 51sec
zuletzt aktualisiert: 25.06.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen