Wo freundschaftliche Neugier aufhört

Lorenzo Zimmer über gute und schlechte Krankheiten

Der Morgen war durch die immergleichen Fragen geprägt: Wieder auf dem Damm? Wieder gesund? Fit? Geht so. Etwas besser. Man rappelt sich halt! Innerlich jedoch könnte ich meinem Gegenüber die Meinung geigen.

17.12.2019

Von Lorenzo Zimmer

Mich beklagen über die Ungerechtigkeit meiner Diagnose, über die dümmste aller Krankheiten. Diese fidelen Genesungswünsche-Verschicker und krankheitsresistenten Freizeitsportler! Was wissen die schon von Siechtum und Elend? Sie ahnen schon: Ich war krank. Bevor Sie fragen, nein, keine Männergrippe und auch keiner dieser simplen und leicht zu erklärenden Krankheitsfälle wie ein Beinbruch oder eine...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
17.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 43sec
zuletzt aktualisiert: 17.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen