Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wöchentliche Verkehrsüberwachung geplant / 60 Autofahrer in Empfingen überprüft
Die Polizei kontrollierte am Montagabend in Empfingen die Autos, die von der Autobahn kamen. Bild: sav
Kontrollen gegen Einbrecher

Wöchentliche Verkehrsüberwachung geplant / 60 Autofahrer in Empfingen überprüft

Im laufenden Jahr wurde im Einzugsgebiet des Polizeireviers Horb bereits 35 Mal eingebrochen. Im November allein gab es sieben Einbrüche unter anderem in Empfingen und Hallwangen. Im Polizeipräsidium Tuttlingen werden daher ab jetzt wöchentliche Verkehrskontrollen durchgeführt.

25.11.2015
  • Sara Vogt

Horb/Empfingen. Es dämmert: 16 Uhr. In einer Stunde wird es dunkel sein. Zollbeamte und Polizisten sind nach Empfingen gekommen, um den Verkehr von Richtung Autobahn kommend zu überwachen. Von nun an sollen diese Kontrollaktionen einmal wöchentlich in den Städten und Gemeinden des Polizeipräsidiums Tuttlingen stattfinden. Das Polizeirevier Horb ist von Empfingen über Eutingen, bis Waldachtal, Pfalzgrafenweiler und Glatten zuständig. „Wir haben einen relativ großen Einzugsbereich“, informiert der stellvertretender Revierleiter Werner Gaus.

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit konnte landesweit und auch beim Polizeirevier Horb ein Anstieg der Einbrüche in Wohnungen festgestellt werden. Das Polizeipräsidium Tuttlingen hat mit der Einrichtung der Sondereinheit „Besondere Aufbauorganisation Wohnungseinbruchsdiebstahl“, kurz BAO WED auf dieses Kriminalitätsphänomen reagiert. Die Sondereinheit kümmert sich um die zentrale Ermittlung, Spurensicherung durch Kriminaltechnik, operative Auswertung und Sicherheitsberatung von Einbruchsopfer. Zusätzlich gibt es nun wöchentliche Verkehrskontrollen.

Vor allem Autos mit fremden Kennzeichen werden aus dem Feierabend-Verkehr herausgewunken. Doch nicht nur: „Es muss ein sogenannter Anfangsverdacht bestehen“, erklärt Kommissar Thomas Nowak, der die Aktion leitet. „Jeder hier hat über 20 Jahre Berufserfahrung, da weiß man schon, was man tut“, erklärt er. Die Beamten halten nach Mietwagen, großere Autos und voll besetzen Pkw Aussschau. Bei der Kontrolle werden nicht nur die Papiere des Autofahrers überprüft, sondern auch, ob das Kennzeichen zum Auto passt und es nicht womöglich bei einem anderen Auto abmontiert wurde.

Zur Aktion gehört auch ein Rauschgift-Hund, den die Zollbeamten mitgebracht haben. Er darf im Auto auf seinen Einsatz warten. Zwei Zivilstreifen sind währendessen in den Wohngebieten unterwegs. „Es gibt offene und verdeckte Streifen. Sie weisen dann auch die Eigentümer auf Sicherheitsmängel an ihren Häusern hin“, erzählt Gaus.

Eine ältere Frau nähert sich den Beamten und fragt, ob die Polizisten auf der Suche nach jemanden sind. Sie unterhält sich mit den Beamten über die Einbrüche in Empfingen. Die Frau wirkt verunsichert. „Lassen Sie, wenn sie das Haus verlassen, das Licht an und machen Sie den Rollladen runter. Das schreckt ab. Auf die paar Euro kommt es da nicht an“, sagt Nowak und gibt noch weitere Tipps: „Die Haustüre immer abschließen, auch die Terrassentüre und Fenster sollten geschlossen werden. Der Haustürschlüssel nicht draußen irgendwo verstecken und wenn man auffällige und fremde Personen oder Fahrzeuge in der Nachbarschaft sieht, sollte man die Polizei informieren.“

In der Kontrollaktion in Empfingen wurden 60 Fahrzeuge überprüft. Kontrolliert wurde der Anfahrtsverkehr von 16 bis 21 Uhr und ab 21 Uhr die Strecke zur Autobahn. Außer einem betrunkenen Fahrer gab es keine Auffälligkeiten, berichtet Gaus. Während die Polizei in Empfingen kontrollierte, wurde in Ahldorf eingebrochen. „Das war um 18.10 Uhr. Die Fahndung verlief bis jetzt negativ“, informiert Gaus. Nächste Woche wird die Kontrolle an einem anderen Standpunkt im Einzugsgebiet des Polizeireviers Horb stattfinden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.11.2015, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball