Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wohin mit den Waren?
Mittig, ortsnah, nicht zu groß: Der Dußlinger Rewe (vorne, in B27-Nähe) steht im Einklang mit der Landesplanung.Bild: Franke
Supermärkte

Wohin mit den Waren?

Kein Riesen-Handel auf der Grünen Wiese: Vom Fall Ofterdingen erwartet sich der Regionalverband eine Signalwirkung für die Kommunalpolitik.

19.11.2016
  • Eike Freese

Seit Mitte des Jahres ist klar, dass die Gemeinde Ofterdingen einen Supermarkt-Investor nicht an der B27 zum Zuge kommen lassen darf. Der wollte am Ortsausgang Richtung Mössingen zwei Einkaufsmärkte schaffen, doch der Regionalverband Neckar-Alb schritt dagegen ein. Zu weit außerhalb seien die Märkte, zu groß und kontraproduktiv, die Ofterdinger Ortsmitte mit Leben zu füllen: weil sie Konkurrenz m...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball