Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Falsche Vermieterin

Wohnungsnot unter Studierenden ausgenutzt

Eine noch unbekannte Betrügerin, die schon mehrere Wohnungssuchende in Freiburg um tausende Euro betrogen hat, trieb nun auch in Tübingen ihr Unwesen. Dabei nutzte die raffinierte Frau die Notlage von zwei Studentinnen aus.

27.08.2012

Von hz

Tübingen. Zunächst sucht die Betrügerin in entsprechenden Portalen nach Wohnungen, die für eine gewisse Zeit wegen Auslandsaufenthalten von Studenten untervermietet werden. Diese Wohnung mietet die Frau unter falschen Personalien mit der betrügerischen Absicht an.

Eine Mitte August auf diese Weise angemietete Wohnung in der Tübinger Mauerstraße wurde sogleich wieder in einem entsprechenden Internetportal zur Vermietung eingestellt. Daraufhin meldeten sich zwei Interessentinnen, welche die Wohnung am vergangenen Donnerstag und Freitag auch besichtigten. Die Betrügerin schloss mit beiden Pseudo-Mietverträge ab und kassierte die Monatsmiete plus Kaution in Höhe von jeweils knapp 900 Euro bar. In beiden Fällen beharrte die Täterin auf einer späteren Schlüsselübergabe – war dann aber nicht mehr erreichbar.

Laut Polizei wurden möglicherweise noch weitere Mietsuchende auf diese Art geschädigt. Geschädigte oder andere Zeugen, die Hinweise auf die gesuchte Frau haben, sollen sich bei der Tübinger Polizei unter Telefon 07071/9728660 melden.

Die Verdächtige ist laut Polizei 20 bis 25 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter groß, zierlich, hat einen dunklen Teint, dunkle, schulterlange, lockige Haare sowie große braune Augen. Die Frau sprach fließend deutsch, soll einen französischen Akzent haben und eine hohe, helle Stimme. Sie soll ein gepflegtes, Vertrauen erweckendes Äußeres haben und war in einem Fall in Begleitung eines 25 bis 30 Jahre alten Mannes mit lockigen, schulterlangen Haaren und Dreitagebart.

Zum Artikel

Erstellt:
27. August 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
27. August 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. August 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen