Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Wüstenrot & Württembergische rechnet mit höherem Gewinn

Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Gewinnerwartungen angehoben.

05.11.2015

Von dpa

Stuttgart. Der Jahresüberschuss werde zwischen 240 und 280 Millionen Euro liegen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Bislang war W&W von 200 bis 240 Millionen Euro ausgegangen.

Im vergangenen Jahr hatte W&W 242 Millionen Euro verdient, für dieses Jahr aber ursprünglich wegen höherer Investitionen mit einem niedrigeren Gewinn geplant. Schon im Juli hatte der Konzern aber seine Gewinnprognose angehoben. Grund für die positive Entwicklung seien Einsparungen, die gute Entwicklung an den Aktienmärkten und ein niedriges Schadensaufkommen. Zu dem Konzern gehört nicht nur die Wüstenrot-Bausparkasse, sondern auch die Württembergische Lebensversicherung. Zuletzt hatte W&W Stellen gestrichen und sich gesund gespart. Seine Quartalsbilanz legt W&W am 12. November vor.

Wüstenrot & Württembergische rechnet 2015 mit noch mehr Gewinn. Foto: Robert Schlesinger/Archiv

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
5. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen