Landkreis Freudenstadt · Corona

Zahl der Infektionen im Kreis stagniert

Am Dienstag wurde dem Landratsamt Freudenstadt kein neuer Fall gemeldet. 10 Personen sind in Quarantäne.

15.09.2020

Von fux

Dem Landratsamt wurden am Dienstag, 15. September, keine neuen positiven Tests auf das Coronavirus gemeldet. Die Zahl der im Landkreis Freudenstadt positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Personen bleibt damit bei 649. Davon wurden 600 Personen seit Beginn der Pandemie aus der Quarantäne entlassen, die Gesamtzahl der positiv getesteten Verstorbenen bleibt bei 39; der letzte Todesfall datiert auf Kalenderwoche 33, also Mitte August. Den Gesundheitsbehörden im Landkreis sind 10 Personen als akut mit dem Corona-Virus infiziert bekannt; sie befinden sich in Quarantäne.

Infektionsherd Auslandreise

Seit dem Ende der Reisebeschränkungen am 15. Juni wurden dem Landratsamt insgesamt 72 Neuinfektionen gemeldet, davon 56 Infektionen bei Reiserückkehrern aus folgenden Ländern: Kosovo (25), Kroatien (13), Türkei (7), Serbien (5), Bosnien (2), Bulgarien, Griechenland, Rumänien und Spanien (je 1).

Die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100000 Einwohner, die sogenannte 7-Tage-Inzidenz, betrug im Landkreis Freudenstadt gestern 11,02. Im Nachbarlandkreis Calw betrug dieser Wert am Montag 6,9, im Landkreis Rastatt bei 11,7, im Ortenaukreis 6,5, im Landkreis Rottweil 5,7 im Zollernalbkreis 11,1 und im Landkreis Tübingen 18,9.

Neuinfektionen in den vergangenen 14 Tagen

Alpirsbach: 3

Bad Ripp.-Schapb.: 0

Baiersbronn: 2

Dornstetten: 1

Empfingen: 0

Eutingen: 1

Freudenstadt: 11

Glatten: 0

Grömbach: 0

Horb: 4

Loßburg: 0

Pfalzgrafenweiler: 0

Schopfloch: 0

Seewald:0

Waldachtal: 1

Wörnersberg: 0

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2020, 17:19 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2020, 17:19 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2020, 17:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen