Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rhythmische Sportgymnastik

Zehn Podestplätze für die TSG Tübingen

Am 9. und 10. April bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik erreichten die TSG-lerinnen zehn Podestplätze und waren damit erfolgreichster Verein.

12.04.2017
  • ST

In der Schülerleistungsklasse bei den Zehnjährigen siegte Anna-Maria Shatokhin, auf Platz Sieben kam Katja Tenenbaum. Ebenfalls auf das Podest kam als Drittplatzierte bei den Elfjährigen Julia Wolf. In der Schülerwettkampfklasse siegte Sofiya Ioffe, gefolgt von Sophie Forkawetz auf Platz Drei. Marlene Herrman erreicht den sechsten Platz. Das komplette Siegerpodest der Juniorinnen war mit TSG- Gymnastinnen besetzt.

Meisterin wurde Lilien Moser, Zweite wurde Ann-Sophie Rudakov und Charlotte Herrmann Dritte. Auch in der freien Wettkampfklasse (15+) gingen die ersten vier Plätze an die TSG Tübingen. Es gewann Sara Butt vor Julia Abramova, Lilia Batyrev und Helena Nerz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball