Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar Stuttgart 21

Zeit für aktive Begleitung

10.01.2017
  • FABIAN ZIEHE

Ulm. Wer meint, Fritz Kuhn müsse auf ewig zu einmal öffentlich Gesagtem stehen, verwechselt den Politiker mit einem Betonkopf. Der Stuttgarter OB – und auch sein grüner Parteifreund, Ministerpräsident Winfried Kretschmann – waren zwar S-21-Gegner. Doch müssen sie heute das Projekt qua Amt nach Kräften befeuern. Ein Zurück zum Kopfbahnhof ist eine Illusion. Kuhn ist dazu verdammt, das Beste aus der Situation zu machen – im Sinne aller Stuttgarter. Dafür braucht er möglichst bald fließenden Verkehr unter- und Entwicklungsfläche über Tage.

Kuhns Rollenwechsel dürfte also noch weitaus entschiedener ausfallen. Zuvorderst auf Berlin zu zeigen, vom Bund mehr Druck auf den Bauherrn Bahn einzufordern, ist so richtig wie wohlfeil. Es braucht mehr als eine passive kritische Begleitung des Projekts, es braucht Impulse und Angebote, um aus manch vermaledeiter Planung im Talkessel noch das Beste zu machen – gerade von einem grünen OB in einer vom Feinstaub und Verkehrsinfarkt geplagten Stadt.

Die Klärung der Kostenfrage könnte als Schlussstrich dienen, als Endpunkt der Grabenkämpfe. Es bedarf keines Urteils. Schon ein Wink des Verwaltungsgerichts zum Thema „Sprechklausel“ könnte eine Verhandlungslösung skizzieren, angereichert mit Instrumenten für eine rasche Baujustierung und -fertigstellung. Wird Stuttgart 21 früh fertiggestellt, profitieren alle.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball