Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar zur Förderung von Langzeitarbeitslosen

Zeit für einen Neuanfang

Die Zahl der Erwerbstätigen klettert von Rekord zu Rekord. Doch jeden Monat verhagelt die Statistik über die Langzeitarbeitslosen den Arbeitsagenturen die ansonsten so rosige Bilanz. Ihre Zahl hält sich konstant bei rund einer Million.

01.04.2017
  • Tanja Wolter

Konsequenzen daraus hat die Politik bisher verweigert – gegen den Rat zahlreicher Experten. Es müsse doch zu schaffen sein, in diesen florierenden Zeiten allen eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu geben, lautete die Devise. Für die besonders schwierigen Fälle wurden Pseudo-Jobs und Sonderprogramme aufgelegt, deren Halbwertzeit oft kürzer war als die einer Legislaturperiode. Wer erinnert sich heute noch an die Bürgerarbeit? Dabei verschlang sie vor nicht allzu langer Zeit Milliarden.

Nun setzt das schon lange überfällige Umdenken ein: Andrea Nahles möchte Unternehmen mit hohen Zuschüssen dazu bringen, Langzeitarbeitslose einzustellen. Und der neue Chef der Bundesarbeitsagentur, Detlef Scheele, will lieber Arbeit finanzieren als Arbeitslosigkeit. Dieser Ansatz ist richtig. Es ist allemal besser, Langzeitarbeitslose in den regulären Arbeitsmarkt zu integrieren und dafür Geld auszugeben, als für Hartz IV und weitgehend sinnfreie Beschäftigungsmaßnahmen, die die Stigmatisierung der Menschen eher noch verstärken.

Doch ein Paradigmenwechsel hat Konsequenzen. Die Politik wird nicht umhin kommen, für Lohnsubventionen und einen sozialen Jobmarkt in der „echten“ Arbeitswelt Steuergelder in die Hand zu nehmen. Auch sollte der Kurswechsel verlässlich und von Dauer sein. Mit dem lieblosen Stückwerk bei der Förderung von Langzeitarbeitslosen muss es endlich vorbei sein – der Beweis für den Misserfolg ist schließlich längst erbracht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.04.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball