Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nur ein auswärtiger Schüler

Zeitaufwändiger ÖPNV mitschuldig für die schlechten Anmeldezahlen an der Ofterdinger Burghofschule

Für das kommende Schuljahr ist bislang nicht mehr als ein Dutzend Fünftklässler an der Ofterdinger Gemeinschaftsschule angemeldet. Darunter nur ein auswärtiger Schüler. „Das ist nicht verwunderlich“, sagt Rektorin Ursula Kasper. Die ÖPNV-Verbindung von den umliegenden Gemeinden nach Ofterdingen sei „problematisch und zeitaufwändig“.

18.07.2015
  • Susanne Wiedmann

Ofterdingen. Es gibt häufig Probleme. „Wir mussten schon oft Schüler in Mössingen abholen, weil der Bus nicht gewartet hat“, kritisiert Ursula Kasper den ÖPNV. Bürgermeister Joseph Reichert arbeitet deshalb mit dem Ersten Landesbeamten Hans-Erich Messner an einem neuen Busverbindungskonzept, einer direkten Linie zwischen Bodelshausen, Ofterdingen und Nehren. „Aus diesen Orten wollen wir Schüler b...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball