Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zeitgemäße Bildung für gerechte Zukunft
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Privatbild
Bundestagswahl

Zeitgemäße Bildung für gerechte Zukunft

Die SPD will eine „Nationale Bildungsallianz“ umsetzen.

30.08.2017
  • NC

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken begrüßt als Berichterstatterin ihrer Fraktion für die sogenannte digitale Bildung die Pläne des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz und der SPD-geführten Länder, Milliarden-Investitionen des Bundes für Schulen zu ermöglichen. Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Calw/Freudenstadt war am Montag im Willy-Brandt-Haus in Berlin. Dort stellte der Marti...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball