Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zeitung: Taxifahrer in Stuttgart wollen Arbeit niederlegen
Ein Taxischild vor dunklen Wolken. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Zeitung: Taxifahrer in Stuttgart wollen Arbeit niederlegen

Aus Protest gegen die Stadt wollen Taxifahrer in Stuttgart am kommenden Montagvormittag für vier Stunden keine Fahrgäste befördern.

21.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Wie die «Stuttgarter Nachrichten» (Donnerstag) berichten, haben die Taxi-Verbände dazu aufgerufen. «Wir rechnen damit dass sich bis zu 75 Prozent der Fahrer beteiligen», sagte ein Sprecher dem Bericht zufolge. Besonders betroffen sollen Hauptbahnhof und Flughafen sein, medizinische Fahrten sollen stattfinden. In den Augen der Taxifahrer bevorzuge die Stadt die Konkurrenz, zum Beispiel Mitfahrdienste, und befreie sie von Auflagen, die die Taxis einhalten müssten, heißt es in dem Bericht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.03.2018, 17:25 Uhr | geändert: 21.03.2018, 16:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball