Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dotternhausen

Zoff um geplanten Drogeriemarkt in Dotternhausen

Mehrheitlich hat der Regionalverband Neckar-Alb Planungen der 1790-Einwohner-Gemeinde für einen Markt der Kette dm für unrechtmäßig erklärt. Weil in dem Gewerbegebiet bereits zwei Einkaufsmärkte bestünden, dürfe ein dritter dort nicht gebaut werden, sagte eine Verbandssprecherin am Donnerstag.

18.11.2015

Von dpa

Dotternhausen. Der Bau widerspreche der Regionalplanung und ziehe Kaufkraft von den Nachbargemeinden ab.

Gegen diesen Beschluss will sich Dotternhausens Bürgermeisterin Monique Adrian (Freie Wähler) wehren. «Wenn notwendig werden wir vor Gericht ziehen», sagte sie. Der Regionalverband greife in die kommunale Planungshoheit ein. Zudem seien drei einzelne Märkte auch keine Ballung, wie es der Verband darstelle. Der «Schwarzwälder Bote» hatte zuerst darüber berichtet.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
18. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen