Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart/Göppingen

Zoll findet 200 Kilogramm Feuerwerkskörper

Einen großen Fund haben Zollbeamten der Stadt Stuttgart gemacht, als sie den Keller eines 41-Jährigen Mannes im Landkreis Göppingen betraten.

27.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart/Göppingen. Wie ein Sprecher am Freitag mitteilte, lagerte der Hobby-Pyrotechniker 1980 Stück unterschiedlichster Feuerwerksgegenstände in den Räumlichkeiten, die am Dienstag vergangener Woche durchsucht worden waren - Gesamtgewicht rund 200 Kilogramm. Manche der Feuerwerksköper, in dem Fall so genannte Feuerwerks-«Kugelbomben», hatten die Größe eines Handballs.

Da es sich bei der Pyrotechnik um in Deutschland nicht zugelassenes Feuerwerk handelt, verständigten die Ermittler neben Entschärfern des Landeskriminalamtes auch den Kampfmittelräumdienst, der sich um den Abtransport der gefährlichen Stoffe kümmerte. Die Ermittlungen laufen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.01.2017, 14:38 Uhr | geändert: 27.01.2017, 13:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball