Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leichtathletik

Zu Fuß in die Arena

Hürdensprinter Gregor Traber von der LAV Stadtwerke Tübingen hat ein Heimspiel bei der Deutschen Hallen-Meisterschaft in Leipzig.

14.02.2019

Von Tobias Zug und Hansjörg Lösel

Heute früh hat Gregor Traber seine letzte Klausur in diesem Semester geschrieben, ab sofort ist der Fokus aufs Wochenende gerichtet: Bei der Deutschen Hallen-Meisterschaft ist das Hürden-Ass der LAV Stadtwerke Tübingen Favorit. „Ich bin guten Mutes“, sagt Traber, mit 7,65 Sekunden Jahres-Schnellster in Deutschland. Der Psychologie-Student hat ein Heimspiel in der Arena Leipzig, wohnt nur ein paar...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen