Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zu Fuß oder mit dem Mama-Taxi nach Rottenburg
Für Oberndorfer, die zur Ammertalbahn wollen, eine Verbesserung, für Ammerbucher Kinder, die zur Schule müssen, eine Verschlechterung: Die Linie 7632 fährt neuerdings bis Pfäffingen. Archivbild: Bernhard
Streit um Nahverkehr in Ammerbuch

Zu Fuß oder mit dem Mama-Taxi nach Rottenburg

Ammerbucher Eltern sind sauer: Seit der Fahrplanänderung am 11. Dezember kommen ihre Kinder nur noch mit Problemen mit dem Bus zur Schule nach Rottenburg und zurück.

05.01.2017
  • Uschi Hahn

Früher war alles besser. Das gilt zumindest für die Kinder, die aus Poltringen, Reusten und Altingen nach Rottenburg zur Schule gehen. Früher, das war vor dem Naldo-Fahrplanwechsel am 11. Dezember. Bis zu diesem Tag konnten sich die Schüler und ihre Ammerbucher Eltern darauf verlassen, dass zu den gewohnten Schulbeginn- und -schlusszeiten Busse aus der Bischofsstadt ins Ammertal fuhren: morgens z...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball