Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mössingen

Zu schnell auf glatter Straße

Bei Glatteis zu schnell unterwegs war ein 61-jähriger Sonnenbühler, der am Montagmittag gegen 14.45 Uhr in Mössingen einen Verkehrsunfall verursacht hat.

03.01.2017

Von ST

Als er an der Einmündung der Zeppelinstraße in die Ofterdinger Straße abbremste, verlor er die Kontrolle über den Wagen. Eine 56-Jährige, die mit ihrem Skoda in Richtung Innenstadt fuhr, hatte keinerlei Möglichkeiten mehr zu reagieren, so dass beide Fahrzeuge im Einmündungsbereich zusammenprallten. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde die Skoda-Fahrerin leicht verletzt. Sie konnte aber nach der Unfallaufnahme selbst einen Arzt aufsuchen. Ihr Skoda war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro beziffert.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2017, 13:34 Uhr
Aktualisiert:
3. Januar 2017, 13:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Januar 2017, 13:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen