Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall

Zu schnell unterwegs

Überhöhte Geschwindigkeit bei glatter Autobahn führte am Samstagabend zu einem Unfall.

22.01.2019

Von NC

Eine für die glatte Autobahn zu hohe Geschwindigkeit hat einen 29-jährigen Nissanfahrer am Samstagabend einen Unfall verursachen lassen. Der 29-Jährige fuhr gegen 18.20 Uhr auf der Überholspur in Richtung Stuttgart. Im Bereich der Brücke über die Straße zwischen Dettensee und Dommelsberg war es glatt, der Nissan für diese Verhältnisse zu schnell. Deswegen brach das Heck aus und das Auto begann zu schleudern. Es prallte zunächst gegen die mittlere Leitplanke, dann schlug es nach rechts. Letztendlich kam der Nissan, erheblich beschädigt, auf dem Standstreifen zum Stillstand. Der Sachschaden dürfte bei rund 10000 Euro liegen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Januar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen