Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Arbeitsgericht

Zu unrecht mehr Gehalt kassiert?

Eine Frau klagt gegen eine Sulzer Bildungseinrichtung, weil der neue Vorsitzende ihre Lohnerhöhung anzweifelt. Denn diese hatte der Ehemann der Frau, der ehemalige Vorsitzende, genehmigt.

18.01.2017
  • edt

Die Angestellte einer Sulzer Bildungseinrichtung hatte über die vergangenen sieben Jahre zwei Mal eine Gehaltserhöhung bekommen – diese wurde vom Vorsitzenden, der gleichzeitig der Ehemann der Frau ist, genehmigt. Nach einem Wechsel im Vorstand wurde die Höhe des Gehalts der Frau angezweifelt, es kam zum Streit, der in der Kündigung der Frau endete. Nun zog die Frau deshalb vor das Arbeitsgericht...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball