Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ohlsbach

Zug erfasst Auto: Fahrerin überlebt, Hund tot

Ein Zug hat beim Bahnübergang in Ohlsbach (Ortenaukreis) ein Auto erfasst und 50 bis 70 Meter mitgeschleift.

18.03.2018
  • dpa/lsw

Ohlsbach. Die 51 Jahre alte Fahrerin konnte das Auto rechtzeitig vor dem Zusammenstoß kurz nach Mitternacht verlassen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Hund, der sich noch im Wagen befand, wurde bei dem Unfall getötet. Die 51-Jährige hatte das Auto zuvor in das Schotterbett der Gleise gefahren. Bei ihr wurde nach Polizeiangaben ein Atemalkoholwert von 1,5 Promille festgestellt. Die Höhe des entstandenen Schadens sei noch unbekannt. In dem Zug befanden sich keine Fahrgäste.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.03.2018, 12:30 Uhr | geändert: 18.03.2018, 10:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball