Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nordheim

Zug erfasst fünf Schafe

Ein Regionalzug hat bei Nordheim (Kreis Heilbronn) fünf Schafe erfasst.

08.11.2019

Von dpa/lsw

Nordheim. Vier Tiere starben direkt nach der Kollision, eines wurde schwer verletzt. Die Schafe seien im Gleisbett umhergelaufen, teilte die Polizei am Freitag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge waren sie durch einen offen stehenden Weidezaun entwischt. Der Lokführer führte am Donnerstagabend noch eine Notbremsung durch, als er die Schafe sah, konnte einen Zusammenprall aber nicht verhindern. Von den Reisenden im Zug wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt nun, warum der Weidezaun offen stand.

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2019, 15:51 Uhr
Aktualisiert:
8. November 2019, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. November 2019, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen