Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zum Schreien
Isolation Berlin (von links): Max Bauer, Tobias Bamborschke, Simeon Cöster und David Specht. Bild: Haas.
Postpunk

Zum Schreien

Isolation Berlin, gefeiert für die Platten „Und aus den Wolken tropft die Zeit“ und „Vergifte dich“, trat im franz.K auf.

27.03.2018
  • Michael Sturm

Alles ist gut, alles ist schön, alles ist wunderbar. Diese Einstellung pflegen viele neue Bands deutscher Zunge. Anders, erfrischend anders, wie viele finden, hört sich die musikalische Daseinsbeschreibung bei Isolation Berlin an. Sänger Tobias Bamborschke erklärte in einem Interview, warum er mit seinen Texten die Schatten der deutschen Metropole beleuchtet: „Die Isolation und Anonymität einer G...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball