Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feldberg

Zum Skifahren liegt im Schwarzwald noch genügend Schnee

Skifahrer im Schwarzwald können sich trotz des bevorstehenden kalendarischen Frühlingsanfangs über gute Wintersportbedingungen freuen.

17.03.2018

Von dpa/lsw

Skifahrer fahren unter den Gondeln eines Sesselliftes die Piste hinab. Foto: Patrick Seeger dpa/lsw

Feldberg. Zum Skifahren gebe es noch genügend Schnee, sagte ein Sprecher der Liftbetreiber am Feldberg im Südschwarzwald. Rund um den 1493 Meter hohen Berg liegen den Angaben zufolge rund 60 Zentimeter Schnee, viele Lifte seien in Betrieb. Die Nachfrage sei weiter groß. Die Saison laufe voraussichtlich bis zum Wochenende nach Ostern. Der Feldberg ist den Angaben zufolge das größte und bedeutendste Skigebiet in Baden-Württemberg. Kalendarischer Frühlingsbeginn ist an diesem Dienstag (20. März).

Auch an anderen Orten in den Höhenlagen des Schwarzwales liegt zum Skifahren noch genügend Schnee, sagte ein Sprecher der Hochschwarzwald-Tourismus-Gesellschaft in Hinterzarten bei Freiburg. Zudem ist für den Südwesten von den Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) winterliches Wetter vorhergesagt. Davon profitiere der Schwarzwald. Auf der Schwäbischen Alb hingegen fehlt den Angaben zufolge zum Skifahren inzwischen der Schnee.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2018, 09:55 Uhr
Aktualisiert:
17. März 2018, 09:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. März 2018, 09:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen