Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Zum Wochenstart erneut Feinstaubalarm in Stuttgart

Zum Wochenbeginn wird in Stuttgart zum dritten Mal in dieser Saison Feinstaubalarm ausgerufen.

19.11.2016

Von dpa/lsw

Autos fahren unter einer Anzeige «Feinstaub Alarm» hindurch. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Von Montag, 0.00 Uhr, an sind Autofahrer erneut gebeten, ihren Wagen stehenzulassen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, wie die Stadt am Samstag mitteilte. Sogenannte Komfortkamine, die nicht die einzige Wärmequelle in der Wohnung sind, sollen schon von Sonntagabend an ausbleiben. Hintergrund ist eine Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes, nach der das Austauschvermögen der Atmosphäre bis mindestens Montag und Dienstag stark eingeschränkt ist.

Feinstaubalarm in Stuttgart wird immer ausgerufen, wenn die vorhergesagte Wetterlage einen Anstieg der Werte erwarten lässt. Wie lange der Alarm gilt, ist noch offen. Er dauert stets mindestens zwei aufeinander folgende Tage. Der vorherige Alarm war erst vor ein paar Tagen zu Ende gegangen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2016, 15:33 Uhr
Aktualisiert:
19. November 2016, 14:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. November 2016, 14:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen