Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwei Großväter, zwei Armeen

Zur Weltkriegsausstellung im Stadtmuseum: Leihgeber erzählen Familiengeschichten

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg, dem das Tübinger Stadtmuseum eine Foto-Ausstellung widmet. In einer Vitrine werden unkommentiert Erinnerungsstücke gezeigt, die Tübinger zu diesem Zweck ausgeliehen haben. In einer kleinen Serie werden einige der Leihgeber erzählen, was sie mit diesen Objekten verbindet.

12.12.2014
  • Hans-Joachim Lang

Tübingen. Fotos aus dem Ersten Weltkrieg zeigen die beiden Großväter von Andreas Peters als Soldaten in Uniform. Sieht man etwas genauer hin, erkennt man wesentliche Unterschiede, denn der eine diente dem deutschen Kaiser, der andere dem russischen Zaren. Sie dienten, aber sie kämpften nicht. „Sie wären nie in die Verlegenheit gekommen, die Waffen aufeinander zu richten, obwohl sie nach offiziell...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball