Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zuwachs fürs Stadtmuseum
Der Kultur- und Museumsverein konnte dem Stadtmuseum Horb zwei Schraubflaschen aus der Werkstatt des letzten Horber Zinngießers Johann Nepomuk Sichler und eine Originalradierung von Paul Dörr als Leihgaben übergeben.Bild: Kultur- und Museumsverein
Kultur

Zuwachs fürs Stadtmuseum

Paul Dörr legte den Grundstein für die Zinnwarensammlung im Bürgerkulturhaus. Dem Kultur- und Museumsverein ist es nun gelungen, zwei weitere Schraubflaschen zu erwerben, die einst in der Horber Zinngießerei Sichler hergestellt worden sind.

11.10.2018
  • Joachim Lipp

Noch ist die Geschichte der Horber Zinngießerfamilien Sichler und Besson so gut wie unerforscht. Den Grundstein für die Zinnsammlung des Stadtmuseums im Bürgerkulturhaus, legte kein Geringerer als der Kunstmaler Paul Dörr, der sich auch intensiv mit der Horber Stadtgeschichte beschäftigt hat.Er schenkte dem Museum 1964 eine Zinnschale, die der Marke nach Mathias Sichler zugeordnet werden kann, de...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball