Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zweckverband Bauernmuseum tagte
Das Bauernmuseum ist über die Kreisgrenzen hinaus ein Besuchermagnet. Bild: maz
Fokus auf Lokales

Zweckverband Bauernmuseum tagte

Der Zweckverband Bauernmuseum als Träger des Bauermuseums in der Zehntscheuer in Glatt, das seit 1996 in neu gestalteter Form in Glatt präsentiert wird, und 2013 nach umfangreicher zeitgemäßer Themengliederung und neuer Didaktik wieder eröffnet werden konnte, zog Resümee über das abgelaufene Geschäftsjahr 2015.

07.04.2016

Glatt. Die Verbandsversammlung Zweckverband Bauernmuseum tagte am Dienstag unter dem Vorsitz von Bürgermeister Gerd Hieber im Glatter Rathaus.

Museumsleiter Cajetan Schaub legte den Jahresbericht vom Kultur- und Museumszentrum (KMZ) Schloss Glatt vor. Seit 16 Jahren besteht das KMZ, das außer dem Museumsbetrieb auch mit seinen zahlreichen Kultur-und Sonderveranstaltungen ein Besuchermagnet im Landkreis Rottweil ist. Vorträge, Theater- und Konzertveranstaltungen sowie Events wie die Opernfestspiele Schloss Glatt oder die Museumsnacht mit historische Ritterlager und Mittelaltermarkt setzen Akzente im Kulturbetrieb der Region.

Die Aufgabe „Sammeln, Bewahren, Dokumentieren und Forschen“ werde sehr ernst genommen. 2015 wurden hauptsächlich Forschungs- und Recherchearbeiten im Zusammenhang mit den Themen Brauchtum, bäuerliche Alltagskultur und Adel am oberen Neckar durchgeführt.

Das Ausstellungs- und Kulturprogramm war mit 23 Sonderveranstaltungen nicht ganz so umfangreich wie 2014 mit 34 Veranstaltungen, dies war den Renovierungsarbeiten im Winter ohne Veranstaltungen geschuldet. Die Besucherzahlen kamen dann auch mit fast 19000 nicht ganz an die Obergrenze wie 2014.

Die erfolgreiche Ausstellung „Adelssitze zwischen Schwarzwald und schwäbischer Alb – Burgen und Schlösser am oberen Neckar in historische Ansichten“ wurden von rund 6000 Besuchern angeschaut. Höhepunkt waren die Opernfestspiele mit über 2600 Besuchern.

Für 2016 sind viele Programmpunkte vorgesehen: Das Neujahrskonzert war ein großer Erfolg, die Ausstellung der Kunststiftung Paul Kälberer „Erinnerung an 1916 – Paul Kälberer, Otto Dix und der erste Weltkrieg“ erfuhr bereits bei der Eröffnung mit über 100 Besuchern großes Interesse.

Im Fürstensaal wird es eine Lesung „Jean Paul – ein alter Hut“ mit Armin Elhardt und Karl Napf geben. „Una notte di Napoli“ Neapolitanische Lieder, Opern- und Operettenarien als Konzert im Rahmen der Horber Musiktage finden im Fürstensaal statt. Verschiedene Ausstellungen und die Veranstaltung zum internationalen Museumstag sowie Theateraufführungen stehen wieder auf dem Programm.

Landesdenkmalamt lehnt Unterstellmöglichkeiten ab – neuer Plan folgt

Auch die Ausstellung „Im Spitzbubenland – Räuber um 1800 in Schwaben“ wird noch einmal gezeigt. Schwerpunktmäßig sollen diesmal lokale Aspekte im Vordergrund stehen.

Die Museumspädagogik wird nicht zu kurz kommen. „Nachts im Museum“ sei bei den Kindern sehr beliebt. Die Öffentlichkeitsarbeit wurde verbessert, der Museumsshop bietet gern gekaufte museumsspezifischen Publikationen und die Möglichkeit, im Schloss zu heiraten wird sehr gut angenommen. 2015 gab es 16 Trauungen, für das laufende Jahr sind bereits elf Buchungen da.

Die Kassenverwalterin Ramona Stühler trug den Rechnungsabschluss für 2015 vor. Mit 82700 Euro liege der Haushalt unter den in der Haushaltssatzung 2015 beschlossenen Ein- und Ausgaben. Der Haushaltsplan für 2016 wurde mit 92700 Euro beschlossen.

Für die Jahre 2009 bis 2013 wurde eine Finanzprüfung durchgeführt. Dessen Hinweisen wurde bereits nachgekommen.

Als Anregungen wurde diskutiert, dass für Groß-Exponate, die seither im Verborgenen der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, Räume geschaffen werden sollen. Den Vorschlag mit einfachen Unterstellmöglichkeiten dafür, hat das Landesdenkmalamt nicht zugelassen. Im laufenden Jahr sollte aber ein Entwurf erstellt werden, der realisiert werden darf.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball