Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwei Männer nach Einbrüchen in Gaststätten festgenommen
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Wolf/Archiv dpa/lsw
Konstanz

Zwei Männer nach Einbrüchen in Gaststätten festgenommen

Weil sie in zahlreiche Gaststätten, Spielotheken und Geschäfte im Raum Konstanz eingebrochen sein sollen, hat die Polizei zwei Männer festgenommen.

05.11.2016
  • dpa/lsw

Konstanz.  Bei der Durchsuchung der Pension der beiden 28- und 30-Jährigen seien die Ermittler auf entsprechende Beweismittel gestoßen, teilten die Beamten am Freitag mit. Bei etwa 20 Einbrüchen hätten die Männer einen Schaden von rund 35 000 Euro angerichtet. Sie seien seit August überwiegend mit «brachialer Gewalt» in die Gebäude eingedrungen und hätten Spielautomaten und andere Gegenstände aufgebrochen. «Das Einbrecherduo steht außerdem im Verdacht, ähnliche Straftaten auch in der Schweiz begangen zu haben», teilten die Beamten weiter mit. Die beiden Männer sind inzwischen in Untersuchungshaft.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.11.2016, 08:24 Uhr | geändert: 04.11.2016, 16:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball