Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schwäbisch Gmünd

Zwei Männer wegen Drogenhandels in Flüchtlingsheimen festgenommen

Zwei Männer sollen in Flüchtlingsheimen in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) mit Drogen gehandelt haben.

16.11.2015
  • dpa

Schwäbisch Gmünd. Die Staatsanwaltschaft erließ einen Haftbefehl gegen einen 19 Jahre alten Flüchtling, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er und ein weiterer 27 Jahre alter Migrant waren bereits in der vergangenen Woche festgenommen worden.

Der 19-Jährige soll nach Polizeiangaben in mehr als 90 Fällen mit Marihuana gehandelt haben. Bei dem 27-Jährigen fanden die Ermittler 1300 Euro und 35 Gramm Marihuana. Ob die beiden Männer, die in verschiedenen Unterkünften untergebracht waren, zusammengearbeitet hatten, war zunächst unklar. Beide sind nun in Untersuchungshaft.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball