Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßstetten

Zwei Menschen nach Feuer in Asylunterkunft verletzt

Zwei Menschen sind bei Zimmerbränden in einer Flüchtlingseinrichtung in Meßstetten (Zollernalbkreis) leicht verletzt worden.

21.11.2015
  • dpa

Meßstetten. Bei dem Feuer war ein Schaden von etwa 10 000 Euro entstanden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zwei Zimmer der Landeserstaufnahmeeinrichtung waren nicht mehr bewohnbar. Wie es zu den Bränden kam, war zunächst unklar. 55 der etwa 300 Bewohner kamen vorübergehend in einer Turnhalle unter.

Die Feuer waren am späten Freitagabend im zweiten Obergeschoss der Unterkunft in zwei Zimmern ausgebrochen. Der Sicherheitsdienst konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Ein 17 Jahre alter Bewohner kam mit Krampfanfällen und ein 41 Jahre alter Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball