Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rehetobel

Zwei Polizisten in der Schweiz angeschossen: Täter flüchtig

Durch Schüsse sind zwei Polizisten in der Schweiz verletzt worden.

03.01.2017
  • dpa

Rehetobel. Der Täter befinde sich auf der Flucht, teilten Behörden am Dienstag mit. Der 33-jährige Verdächtige wurde als gefährlich eingestuft. Zu der Auseinandersetzung kam es, als Polizisten ein Haus in Rehetobel im Kanton Appenzell Ausserrhoden, etwa zwanzig Autominuten von St. Gallen entfernt, durchsuchten. Eine groß angelegte Polizeiaktion folgte. Die verletzten Beamten wurden in Krankenhäusern versorgt. Wie schwer ihre Verletzungen waren, war zunächst unklar.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.01.2017, 13:06 Uhr | geändert: 03.01.2017, 11:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball