Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Künstler als Außenseiter

Zwei St. Meinrad-Schülerinnen holten bei Geschichtswettbewerb den Landessieg

Die beiden Siebtklässlerinnen Pia-Sophie Arnold und Judith Engesser gehören beim bundesweit ausgeschriebenen Geschichtswettbewerb der Körber-Stiftung zu den Landessiegerinnen. Sie überzeugten die Jury mit einer Arbeit über den Entringer Maler Manfred Luz.

02.07.2015
  • Frank Rumpel

Rottenburg. Mit einem Sieg hätten sie beide nicht gerechnet, sagen die beiden zwölfjährigen St. Meinrad-Schülerinnen Pia-Sophie Arnold aus Entringen und Judith Engesser aus Bondorf. Immerhin wurden zu dem 1973 vom damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann mitgegründeten Forschungs-Wettbewerb heuer bundesweit über 1500 Beiträge eingereicht. Über die Nachricht, dass sie zu den Landessiegern geh...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball