Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand
Symbolbild: MAK - Fotolia.com
Reutlingen

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Ein Brand im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Tübinger Straße hat am Dienstagmorgen zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst geführt.

16.11.2016
  • uk

Gegen 4.15 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle ein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten eine 78-jährige Frau, die im ersten Stock wohnt und die Bewohner der Erdgeschosswohnung das Haus bereits verlassen. Wegen der enormen Rauchentwicklung und der Hitze war das Treppenhaus nicht mehr begehbar. Der Inhaber der Wohnung im zweiten Stock wurde von der Feuerwehr mit der Drehleiter geborgen.

Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf die anderen Wohnungen zu verhindern. Die 78-Jährige kam wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ihre Wohnung brannte völlig aus. Die darüber liegende Wohnung wurde so schwer beschädigt, dass auch diese nicht mehr bewohnbar ist.

Die Stadt Reutlingen stellte eine vorläufige Unterkunft zur Verfügung.

Der Sachschaden wird auf mindestens 50 000 Euro geschätzt. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball