Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Volleyball: Tübinger Modell bereitet sich auf die Saison vor

Zweite Liga als Anreiz

Gemeinsam fit fürs neue Spieljahr: Die Volleyball-Teams des FV Tübinger Modell gehen in dieser Woche ins Camp. Das Zweitliga-Team ist Vorbild für die Jüngeren.

05.09.2012

Tübingen. Rund 130 Spielerinnen sind momentan beim Tübinger Modell aktiv, schätzt Mitglieder-Verwalter Sven Kaiser. Alle Teams, von den Juniorinnen bis zum eben in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Frauen-Team baggern und pritschen in dieser Woche beim Camp in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule.

Morgens schwitzt der Nachwuchs, abends das Zweitliga-Team mit Trainer Clemens Krake. Sechs Stunden täglich trainiert das TüMo-Aushängeschild in dieser Woche. Ein Turnier am Freitag rundet das Camp ab, beim Abschlussessen sind dann auch die Eltern dabei.

Ein erster Achtungserfolg gelang dem Zweitliga-Aufsteiger am Wochenende beim Vorbereitungsturnier in Bad Soden mit Platz vier. „Wir hatten mit Sicherheit den kleinsten Kader aller Teilnehmer“, sagt Andrea Richter – nur neun Tübingerinnen waren dabei.

Mit einer Ausnahme, dem klaren 0:2 gegen den VC Wiesbaden II, bewies das TüMo in allen Partien gegen Regionalliga- und Zweitliga-Teams, „dass wir nicht so weit weg sind“, sagte Richter. Und nach dem Aussetzer gegen Wiesbaden II fing sich das Team wieder und fand zurück in die Spur. Das, findet Richter, „war vielleicht die größte Leistung“.

Das nächste Turnier steht am Wochenende im bayrischen Planegg auf dem Programm, am 15./16. September folgt dann der letzte Test beim eigenen (Jubiläums-) Turnier in der Uhlandhalle gegen den VC Offenburg und Allianz MTV Stuttgart II. Die Zweitliga-Saison beginnt am 22. September mit dem Heimspiel gegen Straubing. „Wir werden gut vorbereitet sein“, verspricht Richter. „Wir arbeiten momentan speziell an verschiedenen Elementen, bis dahin passt das zusammen“.

Zweite Liga als Anreiz
Bitte anstellen: Vom Zweitliga-Team bis zum Nachwuchs bereiten sich diese Woche alle TüMo-Volleyballerinnen in der Scholl-Halle auf die neue Saison vor.Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball