Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Zweite Sechs reicht nicht“
Seit 2014 Geschäftsführer des VCO Berlin, zuvor neun Jahre lang Manager des TV Rottenburg: Jörg Papenheim. Archivbild: Ulmer
Volleyball-Bundesliga

„Zweite Sechs reicht nicht“

Vor dem Spiel des VCO Berlin bei seinem Ex-Klub spricht Geschäftsführer Jörg Papenheim über das Stützpunkt-Team, die Nachwuchsförderung und Tim Grozer.

08.12.2016
  • Tobias Zug

Herr Papenhein, wie viele Sätze gewinnt der VCO Berlin in Tübingen?Jörg Papenheim (42): Das hängt maßgeblich vom TV Rottenburg ab, was er zulässt. Der Druck liegt natürlich bei Rottenburg, die müssen. Ich wünsche mir mindestens einen Satz – wir nehmen aber auch drei, wenn man uns die Chance gibt…Es ist ja auch nicht mehr so, dass das Bundesstützpunkt-Team nur Punktelieferant ist. Gegen Solingen g...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball