Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidenheim

Zweitligist Heidenheim gegen Dresden ohne Feick und Steurer

Der 1. FC Heidenheim muss gegen Dynamo Dresden auf sechs Fußballer verzichten und neben Arne Feick auch Oliver Steurer in der Viererkette ersetzen.

08.03.2018

Von dpa

Arne Feick vom FC Heidenheim. Foto: Stefan Puchner/Archiv dpa

Heidenheim. Trainer Frank Schmidt hält den Kader für die Partie in der 2. Fußball-Bundesliga am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) aber für gut genug. «Wir haben schon so oft gewechselt und haben immer noch genügend Spieler, um die Ausfälle ersetzen zu können», sagte er am Donnerstag. Heidenheim hat auf Rang neun der Tabelle zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellen-13. aus Dresden.

Feick fehlt wegen einer Verletzung am Sprunggelenk. Steurer kann wegen eines Muskelfaserrisses nicht spielen. Außerdem muss Schmidt auf die Langzeitverletzten Maurice Multhaup (Trainingsrückstand) und Marnon Busch (Knieverletzung) sowie auf Timo Beermann (Innenbandanriss) und Kolja Pusch (Rückenprobleme) verzichten.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2018, 14:44 Uhr
Aktualisiert:
8. März 2018, 14:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. März 2018, 14:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen