Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwischen Glamour und Tragik
Prinzessin Caroline wird heute 60 Jahre alt. Foto: dpa
Geburtstag

Zwischen Glamour und Tragik

Kaum zu glauben: Prinzessin Caroline von Monaco wird heute 60. Ihr bisheriges Leben war bewegt.

23.01.2017
  • DPA

Monaco. Beim 41. Zirkusfestival in Monte-Carlo, das am Donnerstag eröffnet worden ist, konnte eine prominente Besucherin in der Fürstenloge eine ganz besondere Aufmerksamkeit genießen: Prinzessin Caroline, die ältere Schwester von Fürst Albert II. von Monaco. Heute wird sie 60 Jahre alt. Der Galaabend des Festivals ist für den 24. Januar geplant; für den Ehrentag der Prinzessin selbst ist Diskretion angesagt. Eine öffentliche Feier werde nicht vorbereitet, hieß es vom monegassischen Fürstenpalast.

Die älteste Tochter des 2005 gestorbenen Fürsten Rainier III. und der US-Schauspielerin Grace Kelly spielt im Kulturleben des Felsenstaates eine wichtige Rolle. Seit langem ist sie Präsidentin einer von ihrer Mutter gegründeten, international tätigen Kinderhilfsorganisation. Straßenkinder im afrikanischen Kongo nennen sie einfach „Mama Caroline“.

Carolines Biografie zeigt, dass es neben Sonne auch viel Schatten geben kann. Am 3. Oktober 1990 verunglückte ihr damaliger Mann Stefano Casiraghi bei einem Rennbootunfall tödlich. Die drei gemeinsamen Kinder Andrea, Charlotte und Pierre wurden Halbwaisen. 1982 war Carolines Mutter bei einem Autounfall aus dem Leben gerissen worden.

Nach diesem Unglück musste Caroline Louise Marguerite Grimaldi Verantwortung übernehmen, stieg an der Seite ihres Vaters Rainier zu einer Art „First Lady“ des Ministaats auf. „Ich erfülle nur meine Pflicht und warte darauf, dass mein Bruder heiratet“, bekannte die Adelige in einem Interview vor gut 20 Jahren. Dieser Schritt sollte noch bis 2011 dauern.

Auf den Bildern der fürstlichen Familie ist neben Carolines Kindern aus erster Ehe auch Alexandra Prinzessin von Hannover (17) zu sehen – die gemeinsame Tochter von Caroline und ihrem dritten Ehemann Ernst August Prinz von Hannover. Der 62-Jährige fehlt dagegen schon seit Jahren bei gesellschaftlichen Ereignissen in Monaco – so wohl auch heute. dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball