Glatt · Ausstellung

Zwischen Stolz und der Last der Vergangenheit

Begegnungsskizzen als Fotos und Texte mit Sinti und Roma unter dem Motto „Gern gesehen“ sind im Wirtschaftsgebäude in Glatt ab heute bis 25. Oktober zu sehen.

01.10.2022

Von Cristina Priotto

Für mich ist Zigeunersein keine Beleidigung“, sagt Mandy, die boxende Bankkauffrau, die das Z-Wort bewusst verwendet. Angelikas Aussage zeugt ebenfalls von Selbstbewusstsein: „Ich bin stolz, eine Sintezza zu sein“. Marco verrät indes: „Wir wurden mit Angst erzogen“. Es ist ein schwieriges Leben, das Sinti und Roma seit Jahrhunderten europaweit führen. Keine Gruppe muss so um Menschenrechte, das R...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
01.10.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 37sec
zuletzt aktualisiert: 01.10.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen