Vortrag

Trauer und Sinnsuche nach einer Fehlgeburt

Der Verlust einer Schwangerschaft oder eines Neugeborenen wird nur selten komplikationslos verkraftet. Sissi Clausen ist selbst betroffene Mutter und sprach in der Auszeit in Eutingen darüber, wie man Krisen bewältigt.

13.10.2021

Von Alexandra Feinler

Als Erstes zeigt Sissy Clausen auf ein Urlaubsfoto. Darauf ist sie, eine 31-Jährige, zu sehen und lächelt. Dann legt sie das Bild auf den Tisch und nimmt ein Blatt mit einem Smiley darauf in die Hand. Wer diesen umdreht, erkennt hinabgezogene Mundwinkel. „Nur weil jemand lacht, heißt das nicht: Es ist alles gut“, macht sie den elf Zuhörern vergangenen Sonntag in einem „Mutseminar“ klar. Der Vortr...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2021, 17:18 Uhr
Aktualisiert:
13. Oktober 2021, 17:18 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Oktober 2021, 17:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen