Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Infrastruktur

Anschreiben lassen oder Karte

Bürger, Ladeninhaber und Wirte in Sulz, Vöhringen und Dornhan haben sich seit der Schließung einiger Bankfilialen arrangiert. Bargeld gibt‘s anderswo.

12.10.2017
  • Cristina Priotto

Zum Weltspartag vor zwei Jahren reduzierten die Volksbank und die Kreissparkasse Rottweil die Zahl der Filialen im Raum Sulz, Vöhringen und Dornhan deutlich: Im Bereich Sulz schloss die Volksbank die Zweigstellen in Dürrenmettstetten und Renfrizhausen und baute den Geldautomaten in Sigmarswangen ab, zudem wurden die Niederlassungen in Wittershausen und Marschalkenzimmern dichtgemacht. Die Sparkasse schloss die Hopfauer Filiale, baute in Glatt den Automaten aus und transferierte diesen nach Hopfau. Die SÜDWEST PRESSE hat sich bei den Gastronomen und Ladenbesitzern in den Ortsteilen umgehört, wie sich das Fehlen von Banken und Geldautomaten auf das Einkaufsverhalten der Menschen in den betroffenen Dörfern auswirkt – und hat dabei von teils kreativen Lösungen erfahren.

Am meisten machen sich die Schließungen im touristischen Glatt bemerkbar: Das „Schloss-Café“ bietet dennoch keine EC-Kartenzahlung an. „Es sind eher kleinere Beträge“, heißt es von Seiten der Inhaber-Familie Esslinger. Im Hotel-Restaurant „Züfle“ war das bargeldlose Bezahlen hingegen schon vor dem Abbau des Geldautomaten möglich. „Für uns war das eher kein Problem“, teilt Mitarbeiterin Stefanie Witzel auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Ähnliches hört man zwar aus der „Freystatt“ und dem „Kaiser“, wo viel über Kartenzahlung läuft. „Die Leute regen sich aber auf, dass der Automat jetzt in Hopfau steht, wo es gar keinen Tourismus gibt“, berichtet „Kaiser“-Mitinhaberin Edeltraud Hellstern. Für Abhilfe sorgen Ulrike Pape und Jochen Umbrecht im „Tante-Emma- Lädle“: Kunden können dort über das EC-Zahlungsterminal auch Bargeld erhalten. „Es kommen viele Besucher des ‚Schloss-Cafés‘“, erzählt Umbrecht. Wer größere Mengen Bargeld braucht, muss dies im Voraus anmelden.

Die Hofläden in Dürrenmettstetten gehen unterschiedlich damit um, dass manche Kunden nicht genügend Bargeld dabei haben und vor Ort seit Ende Oktober 2015 auch keines mehr erhalten: „Da wir die meisten unserer Kunden kennen, haben wir akzeptiert, wenn jemand erst beim nächsten Einkauf bezahlt oder den Betrag überwiesen hat“, erzählt Mirjam Kirschbaum vom Hofladen Frey. Seit einer Woche gibt es dort auch EC-Kartenzahlung. Beim Hofladen Steinwand steht dies unmittelbar bevor: „Es lässt sich nicht mehr länger hinauszögern, denn das Fehlen eines Geldautomaten wirkt sich auf die Kunden aus“, stellt Tatjana Steinwand fest. „Ein EC-Terminal käme auch den vielen Spontankunden auf der Durchreise entgegen“, schätzt Steinwand. Denn kaum jemand fahre nach Hopfau zum Geldabheben und dann wieder nach Dürrenmettstetten zum Ausgeben.

In Renfrizhausen fiel die Bankenschließung weniger ins Gewicht, da es dort keine Läden gibt. Für die Schenke auf dem Kirchberg können Übernachtungsgäste am EC-Terminal Bargeld erhalten.

Einen ähnlichen Service wie der Laden in Glatt bietet „Unser Laden“ in Sigmarswangen: Kunden können seit zwei Jahren mit EC-Karte zahlen und erhalten bis zu 100 Euro Bargeld ausgezahlt. „Wir haben uns arrangiert, und die Leute nehmen es gut an“, teilt eine Mitarbeiterin mit.

Für „Tanjas Hoflädele“ in Wittershausen wäre ein EC-Lesegerät indes zu teuer. „Es hat sich eingespielt. Die Leute holen anderswo Geld“, berichtet Tanja Binder. Für ältere und weniger mobile Menschen stellt das Fehlen von Bargeldautomaten in 13 von 20 Ortslagen aber ein großes Problem dar.

Wo gibt‘s Bargeld in Sulz, Vöhringen und Dornhan?

Raum Sulz:

Kernstadt: Sparkasse, Volksbank

Bergfelden: Sparkasse, Volksbank

Dürrenmettstetten: --

Fischingen: --

Glatt: „Tante-Emma-Lädle“

Holzhausen: --

Hopfau: Automat Sparkasse

Mühlheim: Sparkasse

Renfrizhausen: Kloster Kirchberg

Sigmarswangen: „Unser Laden“

Raum Vöhringen:

Vöhringen: Sparkasse, Volksbank

Wittershausen: --

Raum Dornhan:

Dornhan: Sparkasse, Volksbank

Bettenhausen: --

Busenweiler: --

Fürnsal: --

Gundelshausen: --

Leinstetten: --

Marschalkenzimmern: Automat Sparkasse

Weiden: --

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.10.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball