Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Regierungbehörde blockt weiter
So sah der Einkaufsmarkt im Stumpacher Weg im November 2003 aus. Damals residierte rechts der Schlecker-Markt, der 2013 auszog. Seither werden die Räume als Lagerfläche benutzt. Der Netto-Markt möchte dort seine Verkaufsräume erweitern. Archivbild: Flaig
Netto-Erweiterung

Regierungbehörde blockt weiter

Das Verwaltungsgericht befürwortet tendenziell die Erweiterung des Bierlinger Netto-Marktes, doch die Raumordnungsbehörde will nicht.

19.05.2017
  • Ulrich Eisele

Fast am Ziel: Das Verwaltungsgericht tendiere dazu, der Erweiterung des Bierlinger Netto-Marktes im Stumpacher Weg zuzustimmen, sagte der Vorsitzende Richter Dietmar Reimann gestern in Tübingen. Damit rückt das Ende eines zweijährigen Rechtsstreits zwischen dem Land und den Betreibern in greifbare Nähe.Worum geht es? 2013 schloss der Schlecker-Markt im Netto-Gebäude. Daraufhin wollte sich der Mar...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen einen kostenpflichtigen Inhalt nutzen.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Sie sind noch kein Web-Abonnent? Dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil


"In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor"
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball