Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fernsehen

Dating-Urlaub vor der Kamera

Für ein neues Serienformat durfte der Talheimer Martin Inci mit seinen Söhnen Urlaub in Andalusien machen – und dabei Brautschau halten.

18.01.2017
  • Benjamin Breitmaier

Martin Inci und seine Jungs – sie kabbeln sich um den langen Esstisch. „Musst Du das jetzt sagen“ – Tim (18) will seinen kleinen Bruder in den Schwitzkasten nehmen. Nach seinem Geschmack redet er zu viel. Verdenken lässt es sich dem 13-Jährigen schwerlich. Luca ist nicht zu bremsen, er will von ihrem Abenteuer erzählen: zwei Wochen unter der sengenden Sonne Südspaniens, umgeben von Luxus, schönen Frauen –und Kameras.

Mehr als ein halbes Jahr ist es bereits her, doch die Drei erzählen von ihrem Sommer, als seien sie gestern aus dem Flugzeug gestiegen. Draußen liegt die klirrende Kälte auf Talheimer Dächern. Drinnen durchziehen warme Erinnerungen an 14 Tage Drehzeit für die RTL2-Sendung „Liebe All Inclusive“ die Holzofen-warme Zimmerluft.

Martin Inci ist seit drei Jahren Single. Allein ist der ehemalige Fußballtrainer und Bosch-Rexroth-Mechaniker nicht. Seine Söhne Tim (18) und Luca (13) sind eigentlich immer bei ihm. Die drei sind ein Team. Mit seiner Ex-Frau versteht er sich ebenfalls gut. Wenn die drei zusammen sind, ist es vorbei mit stillen Momenten. Es sei denn, wenn es um die Frage geht, welches Fazit sie aus ihren Erlebnissen Anfang August des vergangenen Jahres ziehen. Dann gibt es eine kurze Pause, worauf alle fast unisono antworten: „Es war der beste Urlaub unseres Lebens.“

Mitte Juli 2016 flimmerte die Werbung eines Abends über den Sender. Es war ein Donnerstag oder ein Freitag. Martin Inci ist ein spontaner Mensch. In dem Spot wurden alleinstehende Männer mit Kindern gesucht. Die Produktionsfirma brauchte Protagonisten für das neue Format „Liebe All Inclusive“, in dem 15 alleinstehende Männer und Frauen mit ihren Kindern auf eine zweiwöchige Kennenlern-Tour in einem andalusischen Luxusressort gehen.

Frage nach Dating-Erfolg offen

Der Anruf aus Köln kam am Montag. „Sagamedia“ war interessiert an dem Trio. Das Format ist neu in Deutschland. „,All inclusive‘ ist die neue große TV-Sommer-Romanze bei RTL 2“, heißt es über die Sendung auf der Webseite der Produktionsfirma. In der letzten Juli-Woche, nach einem ersten Dreh zuhause in Talheim kam das Okay aus Köln: „Ihr seid dabei“. Am selben Abend erhielten die drei schon ihre Flugdaten. Der 8. August war das Datum des Abflugs. Es wartete eine Art Paradies. Ein Golfressort: „Jeden Tag war was los“, sagt Luca. Sie waren „Banana Boot“ fahren, auf Segway-Tour, Golf spielen. An das 60-köpfige Team der Produktionsfirma gewöhnten sich die Drei schnell. „Wir sind ziemlich locker und haben nichts zu verbergen“, sagt Inci. Luca konnte sogar echte Freundschaften schließen. Mit seinem Kumpel Adrian hing er am liebsten am Pool herum – auch ohne Kameras.

Das Format „Doku Soap“ nimmt Papa Martin mit Humor. Fast jeden Tag durfte er auf „Dates“ mit den alleinerziehenden Müttern, manchmal mit, manchmal ohne Kinder. Die Söhne durften dann urteilen, wie sich die Damen so anstellen. Ob es mit einer der Teilnehmerinnen gefunkt hat, das darf Inci nicht erzählen.

Für ihn war die Begegnung mit den eingangs fremden Menschen spannend. Unter den Teilnehmern waren die drei Talheimer fast die einzigen, die vom Land kommen. „Ist das bei Euch immer so“, habe ein Kameramann gefragt. Er war beeindruckt von der höflichen Umgangsweise der drei Talheimer.

Unter den mitgereisten Kindern war Tim der Älteste. Für den smarten 18-Jährigen war dieser Umstand kein Problem. „Der hatte fast mehr Dates als ich“, sagt Papa Marin. Alle drei Lachen.

Sie freuen sich auf den 14. Februar. Dann werden sie deutschlandweit im Fernsehen zu sehen sein. Am Valentinstag. Dann werden die Zuschauer auch erfahren, ob es für die drei nur ein unvergesslicher Urlaub war, oder bei Martin Inci auch ein paar Schmetterlinge im Bauch flatterten.

Sendetermin

Die RTL2-Sendung „All Inclusive – Mit Kind und Koffer zur neuen Liebe“ wird am 14. Februar, am Valentinstag, um 20.15 Uhr zum ersten Mal ausgestrahlt. Die weiteren fünf Folgen laufen in den darauffolgenden Wochen jeweils dienstags zur gleichen Uhrzeit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.01.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball