Neckar-Chronik

Freudenstadt · Justiz

Hauste eine Zeitlang in einem Erdloch

Das Amtsgericht Freudenstadt verurteilte einen 22-Jährigen wegen mehrerer Straftaten zu zwei Jahren und neun Monaten Haft. Das war viel weniger, als der Mann erwartet hatte.

Weil er mit zwei Kilogramm Marihuana erwischt wurde, muss ein 24-Jähriger 18 Monate in eine Entziehungsanstalt. Denkwürdig war bei der Verhandlung der Auftritt des Anwalts.

Nach den Verschärfungen der Regeln für Rückkehrer aus Risikogebieten im Ausland durch die Bundesregierung hat auch Baden-Württemberg seine entsprechende Corona-Verordnung überarbeitet. weiterlesen

Am Wochenende haben sich wieder viele Tagestouristen auf den Weg zu den Winterausflugszielen im Südwesten gemacht. Viele Parkplätze waren voll. Die Polizei musste aber kaum Straßen sperren - nur am Feldberg sorgte eine Lawine für Aufregung. weiterlesen

Video-News: Auto und Motor
Kunstshop
Partner
www.autodoc.de

Die Polizei in Mannheim und Stuttgart hatte am Wochenende wieder alle Hände voll zu tun: Wieder gab es heimliche Treffen, obwohl diese wegen Corona verboten sind. weiterlesen

Die Bedeutung von Sauberkeit und Hygiene in einem Büro oder Hotel kann gerade in Corona-Zeiten gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Häufig entscheiden sich Kunden schon innerhalb der ersten Sekunden für oder gegen einen bestimmten Anbieter. weiterlesen

Ein Mann soll in einer kleinen Gemeinde nahe dem Bodensee einen Mann getötet und zwei Kinder schwer verletzt haben. Polizisten nehmen den 35-Jährigen fest. Die Hintergründe der Bluttat sind noch völlig unklar. weiterlesen

Der Jazztrompeter Johannes Stange (33) sattelt angesichts der coronabedingten Absage von Konzerten um und schafft sich mit Gärtnern ein zweites wirtschaftliches Standbein. weiterlesen