Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lokalsport

Fußball-Trainer Markus Helber erklärt im Gespräch, warum er bis zum Sommer zurück zum Bezirksligisten SG Vöhringen kehrt. Er will sich mit einem Titel verabschieden. weiterlesen

Video-News: Auto und Motor
Zusteller gesucht
Zusteller gesucht

Der SV Grünmettstetten mit Option für die Relegation und der SSV Nordstetten bleibt der Liga zunächst erhalten. Der SV Weitingen steigt wieder in die Verbandsliga ab.

Nach zwei Siegen mussten die Herren 50 des TC Horb ihre erste Saisonniederlage in der Staffelliga quittieren. Gegen den TC Tübingen gab es ein 1:5. Nicht viel besser erging es den TCN-Damen 50.

Trotz der guten Vorrunde mit der hervorragenden Ausgangsposition in der Fußball-Kreisliga A2 (Platz 1) bedurfte es an Überzeugungsarbeit der beiden Verantwortlichen Benjamin Bischof und Florian Bläse, um Sven Hayer für ein weiteres Jahr für die SG Altheim-Grünmettstetten zu begeistern.

Der FC Holzhausen hat seinen Titel aus dem Vorjahr nach einem Finalerfolg gegen die U23 der TSG Balingen verteidigt. Der Landesligist stand gegen Vöhringen aber kurz vor dem Aus.

2:0-Sieg im Finale gegen den Verbandsligarivalen SV Eutingen. Neben dem SV Musbach und SV Eutingen vertritt den Bezirk auf Verbandsebene auch der Drittplatzierte SV Oberiflingen.

Der SV Grünmettstetten hat nach zwei 2:3-Niederlagen am letzten Wettkampftag die Meisterschaft ganz knapp verpasst. Rebecca Lipp hätte das Team zum Titel schießen können. Trotz der Niederlagen hat die Mannschaft den dritten Platz belegt und darf zur Relegation nach Pforzheim.