Wirtschaft im Profil

Im Gespräch

Was bringt die Zukunft?

Trotz vieler Störungen in den Lieferketten haben die Maschinen- und Anlagenbauer aus Deutschland ihre Ausfuhren 2021 deutlich um 9,8 Prozent auf 179,4 Milliarden Euro steigern können. 2022 könnte ein Rekordjahr werden – nun bringt allerdings die russische Invasion der Ukraine neue Unsicherheiten. Wir sprachen mit Dr. Dietrich Birk, dem Geschäftsführer des VDMA Baden-Württemberg, zu den Aussichten und aktuellen Entwicklungen. weiterlesen

WiP-Korrespondent USA

Warum klassisches Ingenieurwesen lebt

Über den Weltruhm deutscher Technik, den Wandel im Ingenieurwesen, die Wirrungen der Profitgier und den Einfluss von Lobbies spricht der US-amerikanische Maschinenbau-Professor und gebürtige Österreicher Ingmar Schögl im Interview. Er gilt als Experte für Motoren und Modellierung von Verbrennungsprozessen. weiterlesen

Tüftler und Macher

Drei Brüder »eine Vision«

Die Brüder Tobias, Patrick und Christian Olma gründeten vorsechs Jahren das Start-up Olmatic, bei dem sie von Anfang an die Bereiche Produktentwicklung, Unternehmensentwicklung und Marketing selbst abdeckten. Heute füllen ihre intelligenten Lösungen eine Marktlücke aus und sind ein Beitrag zur Energiewende. weiterlesen

Gemeinwohlökonomie

Für’s Wohl aller

Profit ja, aber nicht auf Kosten anderer. Unternehmen wie Easysoft und Nestbau wirtschaften ethischer. Denn hinter der Idee des Gemeinwohls steckt, dass ein Unternehmen natürlich Gewinne erwirtschaften muss, doch nicht um jeden Preis. Vielmehr soll es einem ethisch verantwortungsvollen Wirtschaften zunächst um das Wohl der beteiligten Menschen und der Umwelt gehen. weiterlesen

Unternehmen

Rolling Stones

Die Firmengruppe Gfrörer hat im September des vergangenen Jahres ihr neues Verwaltungsgebäude in Empfingen eingeweiht. Der Neubau ist ein weiterer großer Schritt in die Zukunft des Unternehmens, das sich weiter auf Wachstumskurs befindet. weiterlesen

Hand-Werk

Hoch hinaus

Was 1914 in Metzingen als kleiner Malerbetrieb begann, ist heute eine internationale Unternehmensgruppe mit knapp 6300 Beschäftigten. Heinrich Schmid hat rund 175 eigenständige Standorte in fünf Ländern und ist in mehr als 16 Handwerksgewerken aktiv. Viele davon sind auch in Reutlingen zu finden, neben den gemeinsamen Dienstleistungen für die Gruppe, welche in vierter Generation in Familienbesitz ist. weiterlesen

Quer-Kopf

Der Anders-Denker

Manfred parchem ist ein schwäbischer Tüftler; der Erfinder von Soda Star, einem patentierten System, das aus Leitungswasser Sprudel macht; schaut mit Vorliebe auch mal über den (eigenen) Tellerrand hinweg und will mit seinen Erfindungen zum Weiterdenken anregen. weiterlesen