Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anissa 2002

Anissa 2002

Drama um eine junge französische Muslimin, die gegen ihren Willen in Marokko verheiratet werden soll.

Anissa 2002

Frankreich 2015

Regie: Fabienne Facco
Mit: Natacha Krief, Charlotte Deysine, Maxime Toussaint

48 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Festival

Ein Croissant, zwei Pain au chocolat, ... so geht Anissa zu Beginn der Sommerferien durch ihre Heimatstadt. Sie sammelt Erinnerungen, denn sie wird nicht mehr nach Frankreich zurückkehren. Ihre Eltern wollen sie in Marokko gegen ihren Willen verheiraten. Für sie scheint es keinen Ausweg zu geben – bis sie bei einem Stopp auf einem Rastplatz kurz entschlossen davon läuft, hinein in das sommerliche Südfrankreich wo neue Begegnungen und Erfahrungen auf sie warten.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.