Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baisingen verhilft Weilers Oldies zum Titel
Bedrängt vom Hailfinger Armin Bühler (hinten rechts, links Dietmar Paczulla) kommt der Wurmlinger AH-Kicker Markus Geier zum Torschuss. Bild: Ulmer
Hallenfußball

Baisingen verhilft Weilers Oldies zum Titel

Bei den C-Juniorinnen gewinnt der SV Oberndorf das Rottenburger Stadtpokalturnier, bei den D-Junioren der TuS Ergenzingen. Schwere Verletzung bei der AH.

30.12.2016
  • Tobias Zug

Der SV Oberndorf hat seit gestern auch seinen Stadtpokal-Titel: Die C-Juniorinnendes SVO gewannen ihr Turnier. Ausnahmsweise im Turniermodus Jeder gegen Jeden, da in dieser Altersklasse nur vier Teams mitspielten. „Das spannendste Spiel des Nachmittags war da die Partie des SV Weiler gegen den SV Oberndorf“, sagte Knut Kircher vom Turnierorganisator SV Hailfingen. 1:1 endete jene Partie.

Die Ergebnisse der C-Juniorinnen: SV Weiler – FC Rottenburg 0:0, JSG Gäu – SV Oberndorf 0:8, SV Weiler – JSG Gäu 4:0, FC Rottenburg – SV Oberndorf 0:1, SV Oberndorf – SV Weiler 1:1, FC Rottenburg – JSG Gäu 2:0. Damit ist der SVO Erster vor Weiler, dem FC Rottenburg und der JSG Gäu.

Im anschließenden D-Junioren-Turnier gewann der TuS ErgenzingenI. In einem spannenden Finale besiegten die Ergenzinger die SGM Wendelsheim zwar deutlich mit einem 4:0, „allerdings schenkten sich beide Mannschaften nichts“, sagte Kircher. Zuvor hatten die Ergenzinger den FC RottenburgI im Halbfinale mit 4:0 besiegt, während die SGM im Neunmeterschießen den FC RottenburgII bezwungen hatte. Kircher genoss den Tag: „Gute Stimmung in einer gut gefüllten Halle, wunderbare Atmosphäre“, urteilte er.

Eine längere Verzögerung gab es bei den Alten Herren (AH). Grund: Michael Kränzler des SV Baisingen musste länger verletzt behandelt werden, er hat sich wohl die Achillessehne gerissen. Ausgerechnet die Baisinger waren dann so was wie der Turniersiegermacher: Im letzten Spiel des Abends hätte dem SV Wurmlingen ein Sieg gegen Baisingen gereicht, um das erstmals ausgetragene AH-Stadtpokalturnier zu gewinnen. Doch die Baisinger gewannen 4:2. Damit gewann der SV Weiler den neuen Wanderpokal. Baisingen wurde Zweiter, der SV Oberndorf Dritter und die Wurmlinger Vierter.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.12.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball