Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bamse - Der stärkste und liebste Bär der Welt

Bamse - Der stärkste und liebste Bär der Welt

Bamse, der schwedische mit den Superkräften will seine Oma befreien.

Bamse - Der stärkste und liebste Bär der Welt

Schweden 2017

Regie: Christian Ryltenius


66 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
28.12.2017
  • Verleihinfo

Inhalt: Wenn er den Donnerhonig seiner Oma Berta isst, dann wird aus dem liebenswerten Bär Bamse der stärkste Bär der Welt. Mit seinen Superkräften und seinem Sinn für Gerechtigkeit sorgt er für Recht und Ordnung in seiner Heimatstadt. Davon ist der Schurke Reinhard Fuchs natürlich gar nicht begeistert. Er versucht, die Bewohner der Stadt gegen Bamse aufzubringen und heckt einen fiesen Plan aus: Indem er Bamses Oma entführt, sorgt er dafür, dass dessen Nachschub an Donnerhonig versiegt. Das kann der kleine Bär natürlich nicht zulassen. Mit seinen Freunden Hopser und Herr Schildkröte bricht er zu einer abenteuerlichen Reise durch den Trollwald auf.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.12.2017, 12:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Bamse - Der stärkste und liebste Bär der Welt





Wir bitten Sie, sachlich zu diskutieren und respektvoll miteinander umzugehen. Bitte kommentieren Sie mit Klarnamen und verzichten Sie auf externe Links. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen und Nutzer zu sperren. Genauere Regeln fürs Kommentieren finden Sie in unserer Netiquette .

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige